Landscape KOMMODE , Blau, Braun, Grau , Metall , -40%
543,60 €* 906,00 € Landscape KOMMODE , Blau, Braun, Grau , Metall ,
Versand: 39,95 €
Landscape KOMMODE , Braun, Dunkelbraun, Hellbraun -40%
839,40 €* 1399,00 € Landscape KOMMODE , Braun, Dunkelbraun, Hellbraun
Versand: 39,95 €
Kommode Oldtown -43%
193,99 Euro* 340,00 Euro Kommode Oldtown
Versand: 0,00 Euro
Mexico Sideboard Kommode 92 x 84 x 44 cm Kiefer -19%
149,84 €* 184,99 € Mexico Sideboard Kommode 92 x 84 x 44 cm Kiefer
Versand: 0,00 €
Kommode Gus -4%
899,99 Euro* 932,99 Euro Kommode Gus
Versand: 0,00 Euro
Kommode CORSICA-14 50x35x72cm schwarz mit -16%
320,03 €* 380,99 € Kommode CORSICA-14 50x35x72cm schwarz mit
Versand: 0,00 €
Kare klein Rivet Kommode Silber 35 x 50 x 61 cm -10%
329,00 €* 365,00 € Kare klein Rivet Kommode Silber 35 x 50 x 61 cm
Versand: 0,00 €
8 Stück Runde Antike Schubladengriffe Ring -4%
9,59 €* 9,99 € 8 Stück Runde Antike Schubladengriffe Ring
Versand: 3,99 €
6 X vintage Antike Messing Runden Möbelgriff -14%
7,19 €* 8,37 € 6 X vintage Antike Messing Runden Möbelgriff
Versand: 0,00 €
Mirrwin Löwenkopf Kommode Türknöpfe Ring -33%
8,66 €* 12,98 € Mirrwin Löwenkopf Kommode Türknöpfe Ring
Versand: 3,99 €
PsmGoods® Weinlese-europäische -15%
12,96 €* 15,24 € PsmGoods® Weinlese-europäische
Versand: 3,99 €
YOUTHUP Sideboard 140 x 40 x 80 cm Mango-Massivholz -50%
604,99 €* 1209,98 € YOUTHUP Sideboard 140 x 40 x 80 cm Mango-Massivholz
Versand: 0,00 €
Topdeal Sideboard 140 x 40 x 80 cm -20%
705,43 €* 881,79 € Topdeal Sideboard 140 x 40 x 80 cm
Versand: 0,00 €
Hommoo Sideboard 60 x 30 x 75 cm Mango-Massivholz -16%
353,45 €* 420,77 € Hommoo Sideboard 60 x 30 x 75 cm Mango-Massivholz
Versand: 0,00 €
Hommoo Sideboard 140 x 40 x 80 cm Mango-Massivholz -16%
705,43 €* 839,80 € Hommoo Sideboard 140 x 40 x 80 cm Mango-Massivholz
Versand: 0,00 €
Longziming - Sideboard 140 x 40 x 80 cm -17%
678,04 €* 813,65 € Longziming - Sideboard 140 x 40 x 80 cm
Versand: 0,00 €
Longziming - Sideboard 60 x 30 x 75 cm -17%
339,73 €* 407,68 € Longziming - Sideboard 60 x 30 x 75 cm
Versand: 0,00 €
Topdeal Sideboard 60 x 30 x 75 cm Mango-Massivholz -20%
353,45 €* 441,81 € Topdeal Sideboard 60 x 30 x 75 cm Mango-Massivholz
Versand: 0,00 €
Schubladenkommode 4 Schubladen Batesville -4%
267,99 Euro* 279,99 Euro Schubladenkommode 4 Schubladen Batesville
Versand: 0,00 Euro
Sideboard 60 x 30 x 75 cm Mango-Massivholz -23%
314,50 €* 408,85 € Sideboard 60 x 30 x 75 cm Mango-Massivholz
Versand: 0,00 €

Produktratgeber Antike Kommoden

Wer liebt sie nicht: Antike, alte Möbel aus der Vergangenheit, die in jedem Wohnraum einen Hauch der Erinnerung an alte Zeit versprühen. Gerade Antik-Möbel bringen oftmals das gewisse Etwas mit und bringen ein ganz besonderes Flair in die eigene Umgebung mit. Ob man nun ein Schnäppchen auf einem Flohmarkt schlägt, bei antiken Kommoden schwach wird oder diese sogar vererbt bekommt ist oftmals egal, da nun mal jede Art von antiken Kommoden das eigene Interieur auf eine ganz besondere Art aufwertet.

Antike Kommoden

Gerade antike Kommoden sind mittlerweile sehr beliebte Möbelstücke, die man gerne mit zusätzlichen antiken Highlights als einen tollen Hingucker präsentieren möchte. Ob diese in einem Arbeitszimmer, einem Eingangsbereich oder auch im Wohnzimmer zur Wirkung gebracht werden sollen, ist ganz dem persönlichen Geschmack überlassen. Ebenso sind auch antike Kommoden als Stauraum oder als kleine Bar zu verwenden. Ausgestattet mit Stoff und einem Spiegel als Standfläche können antike Kommoden für richtige Überraschungen sorgen. In der Regel jedoch werden Kommoden zur Aufbewahrung von Haushaltswaren, wie zum Beispiel Tischdecken, Handtücher und vieles mehr genutzt. Stehen antike Kommoden in der Nähe von einem Eingangsbereich, kann man diese auch für Mützen, Schals und Handschuhe verwenden. So können diese, je nach Standort und Zustand, für einen ganz individuellen Zweck genutzt werden.

Antike Kommoden für die Nachhaltigkeit

Mittlerweile hat sich die Gesellschaft leider zu einer Wegwerfgesellschaft entwickelt. Die Menschen kaufen sehr viele Dinge, die man entweder gar nicht benötigt oder die ebenso auch eine sehr mindere Qualität haben. Folglich werden viele Dinge weggeworfen. Dabei handelt sich auch um Möbel, die man günstig erstanden hat und leider auch schon wieder in der Qualität und in der Haltbarkeit nach lassen. Dennoch gibt es auch Möglichkeiten, dagegen etwas zu tun, indem man zu antiken Möbeln greift. Wenn man also ohnehin einen Bezug zu Wohnstilen wie zum Beispiel den Shabby Stil, Landhaus Stil oder auch zum Vintage Stil hat, ist man gerade prädestiniert dazu, sich entsprechende antike Möbel in das Haus zu holen. Ebenso sehen auch Einrichtungsstile wie dem des Kolonial-Looks mit entsprechend antiken Möbelstücken einfach ansprechend aus. Wenn man sich also antike Kommoden nach Hause holt, sollte man immer an eins denken, nämlich Ressourcen zu schonen, die Umwelt zu schützen sowie die Wiederverwertung von alten Möbeln nachhaltig zu unterstützen. Jedoch kann es häufig auch vorkommen, dass antike Kommoden auf dem Flohmarkt oder auch das alte Erbstück eben nicht mehr so aussehen, dass man bereit ist, sich dieses alte Möbelstück noch gerne in den Wohnraum zu stellen. Hierbei hilft in der Regel nur noch eine Aufbereitung.

Antike Kommoden aufbereiten

Wenn antike Kommoden einen neuen Anstrich benötigen oder sich auch langsam der Lack ablöst, dann lassen sich in der Regel die meisten antiken Möbel auch wieder aufbereiten. Sicherlich ist eine Aufbereitung auch immer mit viel Arbeit verbunden, aber diese lohnt sich oftmals. So werden für eine entsprechende Aufbereitung für antike Kommoden unter anderem Schmirgelpapier, Wachs, Lack, Pinsel, Stahlwolle und Tücher benötigt. Für eine professionelle müssen dabei folgende Arbeitsschritte beachtet werden:
  • Entfernung vom Lack: Bevor man ein Möbelstück neu streicht oder lackiert, sollten erstmal alle Farbreste sowie Schmutz von der Kommode runter. Das heißt zunächst, dass die Farbe, der alte Lack, sowie die Klebereste entfernt werden müssen, da sonst der neue Lack auf der Oberfläche der antiken Kommode nicht halten wird. Mit Schmirgel- und Schleifpapier lässt sich das alles in der Regel problemlos entfernen. Wichtig dabei ist, dass man nur die Farbe und den Lack abschleift und nicht dabei noch das eigentliche Holz beschädigt. Ebenso sollte man auch in die Fasserrichtung eines Holzes schleifen und schmirgeln. Sollten sich zusätzlich an der Kommode noch gewisse Schnitzereien befinden, dann sollten diese mit Stahlwolle behandelt werden.
  • Neuen Lack aufbringen: Sind am Ende alle Farbreste entfernt und die Oberfläche entsprechend schön angeraut, kann man den neuen Lack sofort auftragen. Dabei verwendet man am besten einen breiten Pinsel, damit sich alle Flächen schnell und sauber streichen lassen. Allerdings sollte man das Möbelstück nur so streichen, dass es keine Tropfnasen gibt oder eventuell auch Pinselhaare im frischen Lack kleben bleiben.
  • Politur: Ist der Lack letztlich getrocknet, kann man das Möbelstück im Anschluss polieren. Das Wachs wird dabei ganz einfach mit einem Tuch auf die Kommode auftragen. Diese Art der Politur verleiht dabei dem Möbelstück einen ganz besonderen Glanz und hat nebenbei noch die Funktion, alte Kommoden dabei zu versiegeln.

Worauf ist beim Kauf antiker Kommoden zu achten?

Antike Kommoden garantieren nicht nur in Sachen Optik ein gewisses etwas, was die Einrichtung der persönlichen vier Wände betrifft. Die qualitativ meist sehr hochwertigen sowie auch extrem langlebigen Stücke aus vielen verschiedenen Epochen wurden meistens aus einem massiven Holz produziert, die auch frei von Chemikalien und daher auch mehr als wohngesund sind.

Antiken Zustand prüfen

Grundsätzlich ist ein Möbel immer erst dann antik, wenn es im Minimum ein Alter von 100 Jahren hat. Ebenso ist auch ein authentischer Zustand sehr wichtig. Dabei dürfen antike Kommoden, Tische oder Schränke auf keinen Fall aus unterschiedlich alten Möbelteilen zusammengebaut sowie umgebaut sein. Denn ein Fachhändler prüft dabei immer ganz besondere Merkmale. So wird geprüft, ob die konstruktiven Teile aus einer klassischen Handwerkskunst stammen. Ebenso, welche Gebrauchsspuren die Oberfläche eines alten Möbels hat und natürlich auch wie eine Rückwand aussieht. So ist ein Einrichtungsgegenstand erst dann antik, wenn dieser nicht schon komplett überrestauriert wurde. So sollten etwa 80 bis 90 Prozent eines Exponats noch absolut original sein.

Wie alltagstauglich sind alte Kommoden?

Sehr viele Antiquitäten beweisen schon seit weit über 100 Jahren, dass diese so einiges mehr aushalten können, als die heutige Möbel-Generation. So haben antike Kommoden schon viele Generationen überdauert sowie auch schon einige Reisen oder auch Umzüge überstanden. Die sehr hochwertigen Hölzer, stark veredelten Oberflächen und natürlich auch die handwerklich und ebenso qualitativ aufwendige Verarbeitung, lassen aus den Möbeln fast unverwüstliche Gegenstände machen. Antike Kommoden wollen nicht nur, sondern sollten auch benutzt werden. Wenn es dann doch mal zu einer auffälligen Gebrauchsspur kommt, dann kann man diese schnell sowie auch problemlos bei einem Fachmann restaurieren lassen.