Kolonialstil Sideboard Kommode Highboard -45%
459,00 €* 839,00 € Kolonialstil Sideboard Kommode Highboard
Versand: 59,00 €
Mexico Kommode, mexikanischer Kolonialstil -33%
389,00 €* 579,00 € Mexico Kommode, mexikanischer Kolonialstil
Versand: 59,00 €
Kolonialstil Sideboard / Kommode aus Mexiko -31%
549,00 €* 799,00 € Kolonialstil Sideboard / Kommode aus Mexiko
Versand: 79,00 €
Sideboard Kommode Anrichte Mexico Kolonial, Pinie -26%
679,00 €* 919,00 € Sideboard Kommode Anrichte Mexico Kolonial, Pinie
Versand: 79,00 €
Eck-Kommode Mexico Kolonial, Pinie -39%
299,00 €* 489,00 € Eck-Kommode Mexico Kolonial, Pinie
Versand: 59,00 €
Kommode Nachttisch Mexico Kolonial -26%
199,00 €* 269,00 € Kommode Nachttisch Mexico Kolonial
Versand: 0,00 €
Kolonialstil CD-Tower Kommode, Massivholz -41%
189,00 €* 319,00 € Kolonialstil CD-Tower Kommode, Massivholz
Versand: 0,00 €
TV-Kommode, Lowboard MEXICO Kolonialstil, massiv -42%
319,00 €* 549,00 € TV-Kommode, Lowboard MEXICO Kolonialstil, massiv
Versand: 59,00 €
Kommode Schubladenschrank Mexico Kolonial -39%
159,00 €* 259,00 € Kommode Schubladenschrank Mexico Kolonial
Versand: 0,00 €
Kolonialstil Vertiko Kommode Schrank, -33%
599,00 €* 899,00 € Kolonialstil Vertiko Kommode Schrank,
Versand: 69,00 €
TV-Kommode Mexico Kolonial, massiv, schwarzbraun -41%
269,00 €* 459,00 € TV-Kommode Mexico Kolonial, massiv, schwarzbraun
Versand: 59,00 €
TV-Schrank MEXICO Kolonialstil, Fernsehtisch, -28%
479,00 €* 669,00 € TV-Schrank MEXICO Kolonialstil, Fernsehtisch,
Versand: 59,00 €
Großes Sideboard Kommode MEXICO KOLONIAL, -33%
659,00 €* 989,00 € Großes Sideboard Kommode MEXICO KOLONIAL,
Versand: 79,00 €
Landscape KOMMODE , Braun, Dunkelbraun, Hellbraun -40%
839,40 €* 1399,00 € Landscape KOMMODE , Braun, Dunkelbraun, Hellbraun
Versand: 39,95 €
Dutchbone Saroo Sideboard 140x40x45cm -7%
619,90 €* 669,00 € Dutchbone Saroo Sideboard 140x40x45cm
Versand: 0,00 €
Kosmetikspiegel Shackleford -6%
129,99 Euro* 137,99 Euro Kosmetikspiegel Shackleford
Versand: 0,00 Euro

Produktratgeber Kommoden Kolonialstil

Kommoden im Kolonialstil zeichnen sich meist durch die verwendeten Materialien sowie eine besondere Art von rustikaler Eleganz aus. Besonders prägnant ist das dunkle Holz, dessen Oberfläche nicht selten abgenutzt wirkt. Trotz dieser scheinbaren Bescheidenheit und Monumentalität zeichnen sich Kommoden im Kolonialstil durch stilvolle und schicke Designs aus, welche auch mit neumodischen Trends harmonieren.

Was sind Kommoden im Kolonialstil?

Für die Verwendung von Kommoden im Kolonialstil werden - charakteristisch für den Stil - dunkle Edelhölzer verwendet. Verarbeitet werden diese zu massiven Kommoden, welche trotz einiger Komponenten auch in verschiedenen Ausführungen vorhanden sind. Durchgehend präsent ist das altmodisch wirkende Design, welches auch bei Einrichtungselementen im Kolonialstil heute zu finden ist. Das hindert die Gegenstände jedoch nicht daran, im modernen Heimbereich einen Platz zu finden.

Materialien für Kommoden im Kolonialstil

Für die übliche Kommode im Kolonialstil wird ausnahmslos Holz verwendet. Denn der Stil wird unter anderem durch die Naturbelassenheit seiner Materialien ausgezeichnet. Besonders häufig wirken exotische Edelhölzer, wie Mahagoni oder Teak, bei den Kommoden im Kolonialstil als Hauptmaterial. Genauso beliebt sind andere Harthölzer aus den Tropen. Im Fokus steht hierbei das indische Sheesham-Holz, welches im Zuge der Kolonialisierung auch im Westen Anklang fand. So lässt sich feststellen, dass die klassische Kommode im Kolonialstil stets in dunklen Nuancen und durch hochwertige Hölzer besticht.

Heute können jedoch einige Unterschiede festgestellt werden, was nicht zuletzt auf die Produktion von Massenware zurückzuführen ist. Neue Kommoden im Kolonialstil zeichnen sich meist nur durch das Design und den Schnitt aus. Obwohl dunkle Holzarten vorherrschend sind, sind es keine Tropenhölzer, sondern beispielsweise Akazie oder Pappelholz. Selbstverständlich werden Sie in den Weiten der Möbelangebote auch Kommoden im Kolonialstil finden, welche tatsächlich aus Mahagoni und Co. bestehen. Dabei handelt es sich meistens um Einzel- und Designerstücke.

Ausführungen an Kommoden im Kolonialstil

Zum einen zeichnen sich die Kommoden durch die verwendeten Materialien und die dunklen Nuancen aus. Zum anderen ist die monumentale Optik charakteristisch für das Mobiliar. Dazu zählen massive Designs, welche sich lediglich durch dezente Zierleisten oder markante Knöpfe an den Schubladen abheben. Verschließbare Laden mit Schlüssel sind zudem üblich bei Kommoden im Kolonialstil. Was früher noch gang und gäbe war, ist heute eher selten der Fall und sorgt somit für exklusive Akzente im Interieur. Die Kommoden lassen sich mit den Schnitten und Formen von Möbelstücken im Landhausstil vergleichen. Auch hier stehen schlichte Designs in Massivholz im Vordergrund, welche durch Einkerbungen und Zierelemente an Charakter erhalten. Es kann demnach oft vorkommen, dass Kommoden im Kolonialstil unter dem Begriff "Landhausstil" gefunden werden. Das ist auf die Ähnlichkeit und die Unbekanntheit des Kolonialstils als Einrichtungskonzept zurückzuführen.

Die verschiedenen Kommoden können ebenso durch ihre Größe unterschieden werden. Denn schlussendlich muss das gewählte Modell zu Ihrer Einrichtung passen. Deswegen können die Kommoden im Kolonialstil sowohl sehr breit als auch schmal für Akten und Co. sein.

Kommoden im Kolonialstil kombinieren

Entscheiden Sie sich für die Anschaffung einer Kommode im Kolonialstil, steht die exklusive Optik im Vordergrund. Auf der Suche nach einfachen Platzwundern liegen Modelle in anderen Einrichtungsstilen weitaus näher. Deswegen ist es umso wichtiger, dass Sie die Kommode richtig kombinieren. Sie soll nicht im Interieur untergehen, sondern kann durchaus als Schmuckstück des ganzen Heimes agieren.

  • Im modernen Heim: Meinen Sie nicht, dass sie wegen der klassisch altmodischen Optik nicht in Ihr modernes Zuhause passt! Kommoden im Kolonialstil sind nämlich auch in Kombination mit futuristischen Designs ein wahrer Hingucker. Mit Elementen aus Glas, wie in Form eines Couchtisches, kommt die Eleganz des Möbelstücks zur Geltung und wirkt auch nicht fehl am Platz. Zudem können auf der Ablage der Kommode symmetrische Vasen oder andere Dekorationselemente aufgestellt werden. Ist die Kommode breit genug, findet über ihr auch ein moderner Spiegel Platz. Nur Mut!
  • Rustikal: Durch die Verwendung von dunklem Holz scheinen Kommoden im Kolonialstil wie gemacht für einen rustikalen Wohnstil. In Kombination mit Möbelstücken aus Leder und zurückhaltender Dekoration können sie Wunder bewirken. Denken Sie nur an ein gemütliches Wohnzimmer mit dunklem Orientteppich, angezündetem Kamin, repräsentativen Sofas in schwarzem Leder und an der Wand eine schicke Kommode im Kolonialstil.
  • Shabby Chic: Freunde des Shabby Chics haben die Kommode im Kolonialstil schon lange für sich entdeckt. Denn hier findet sich der gewünschte "Shabby-Charakter" durch den Vintage Stil wieder. Die leicht abgenutzte Fläche des Edelholzes ist ein Goldstück in der stilsicheren Einrichtung des Shabby Chics.
  • Kolonialstil: Natürlich harmoniert die Kommode insbesondere dann, wenn das restliche Interieur im Kolonialstil gehalten wurde. Im Fokus stehen exotische Dekorationsartikel, wie Elemente aus Bambus, exotische Blüten oder Stoffe mit Tier-Prints von Wildkatzen.

Bei dem meist dunklen Holz der Kommode im Kolonialstil ist es wichtig, dass Sie die restlichen Einrichtungsgegenstände auch in helleren Farbnuancen aufstellen. Weiß wäre dabei nicht geeignet, denn hier würde sich der Kontrast zu stark schlagen. Stattdessen versuchen Sie es mit Beige, Elfenbein und Elementen in Grün oder Rot.

Kommoden im Kolonialstil für jeden Raum

Mit einer Kommode im Kolonialstil können Sie in jedem Raum mehr Eleganz ausstrahlen und zudem ein imposantes Möbelstück aufstellen. Neben der eindrucksvollen Optik darf auch der eigentliche Sinn und Zweck der Kommode nicht vergessen werden - Stauraum schaffen. Denn hinter den Schubladen findet sich Platz für allerhand Wichtiges.

Im Wohnzimmer

Sind Sie auf der Suche nach dem letzten Schliff und einem besonderen Gegenstand im Wohnzimmer, sind Sie mit einer Kommode im Kolonialstil gut bedient. Sie können sie an einer freien Wand aufstellen und als Ablage für Dekorationselemente nutzen. Hier eignet sie sich in Kombination mit Sitzmöbeln aus Leder oder dezenteren Möbelstücken.

Im Schlafzimmer

Kommoden im Kolonialstil haben auch in Ihrem Schlafzimmer einen Platz. Hier können Sie nach Ihren Bedürfnissen Kleidung einordnen oder sie für anderen Kleinkram benutzen. Die Kommode sorgt für schicke Akzente und rundet entweder Ihren Stil ab oder agiert als eindrucksvolles Highlight.

Am Flur

Man könnte fast meinen, dass eine Kommode im Kolonialstil zu schade dafür ist, nur am Gang aufgestellt zu werden. Haben Sie hier jedoch ausreichend Platz, verwandeln Sie Ihren Vorraum und Flur in einen stilsicheren Entrée.

Im Arbeitszimmer

Haben Sie ein Faible für extravagante Einrichtungsstücke und können gerne auf moderne Büromöbel mit Edelstahl verzichten, kann eine Kommode im Kolonialstil zu Ihrem Lieblingsstück im Arbeitszimmer werden. Hier bietet sie Platz für Dokumente und Wertsachen. Stellen Sie eine große Zimmerpflanze neben Ihr auf und sorgen Sie zudem für ein klassisches Element mit mehr Wohlfühlfaktor.