Original Mexico Möbel: Vertiko, Kommode, Schrank, -42%
419,00 €* 719,00 € Original Mexico Möbel: Vertiko, Kommode, Schrank,
Versand: 59,00 €
Landhausstil Vertiko Kommode Schrank, weiß -40%
449,00 €* 749,00 € Landhausstil Vertiko Kommode Schrank, weiß
Versand: 59,00 €
Vertiko Mexico, Kommode aus massiver Pinie -36%
579,00 €* 899,00 € Vertiko Mexico, Kommode aus massiver Pinie
Versand: 69,00 €
Kolonialstil Vertiko Kommode Schrank, -33%
599,00 €* 899,00 € Kolonialstil Vertiko Kommode Schrank,
Versand: 69,00 €
Vertiko Kommode Schrank MEXICO Weiß / Honig, -39%
639,00 €* 1049,00 € Vertiko Kommode Schrank MEXICO Weiß / Honig,
Versand: 69,00 €
Home affaire Vertiko Marta beige 89 cm x 194 cm x -20%
319,99 €* 399,99 € Home affaire Vertiko Marta beige 89 cm x 194 cm x
Versand: 2,95 €
Home affaire Vertiko Marta B/H/T: 89 cm x 194 31 -20%
319,99 €* 399,99 € Home affaire Vertiko Marta B/H/T: 89 cm x 194 31
Versand: 5,95 €
Woltra Vertiko Silkeborg, schöne grifflose Optik, -23%
319,99 €* 417,00 € Woltra Vertiko Silkeborg, schöne grifflose Optik,
Versand: 29,95 €
Woltra Vertiko Silkeborg, schöne grifflose Optik, -23%
319,99 €* 417,00 € Woltra Vertiko Silkeborg, schöne grifflose Optik,
Versand: 29,95 €
Woltra Vertiko Silkeborg, schöne grifflose Optik, -22%
299,99 €* 387,00 € Woltra Vertiko Silkeborg, schöne grifflose Optik,
Versand: 29,95 €
Woltra Wohnwand Zara, (Set, 5 St.), teilmassives -25%
1299,99 €* 1737,00 € Woltra Wohnwand Zara, (Set, 5 St.), teilmassives
Versand: 29,95 €
Woltra Wohnwand Zara, (Set, 5 St.), teilmassives -29%
1099,99 €* 1557,00 € Woltra Wohnwand Zara, (Set, 5 St.), teilmassives
Versand: 29,95 €
Müller SMALL LIVING Bodenplatte Sockel für -6%
64,99 €* 69,00 € Müller SMALL LIVING Bodenplatte Sockel für
Versand: 29,95 €
Müller SMALL LIVING Bodenplatte Sockel für -6%
64,99 €* 69,00 € Müller SMALL LIVING Bodenplatte Sockel für
Versand: 29,95 €
Highboard Brianza -4%
619,99 Euro* 644,00 Euro Highboard Brianza
Versand: 0,00 Euro
Highboard Brianza -4%
589,99 Euro* 614,00 Euro Highboard Brianza
Versand: 0,00 Euro

Produktratgeber Vertikos

Die Geschichte der Vertikos geht bis ins 19. Jahrhundert zu den Stilepochen Gründerzeit und Jugendstil zurück. Charakteristisch für diese Stilrichtungen waren eine geschwungene Linienführung, aufwendige Ornamente und Motive aus der Natur. Der Berliner Tischler Otto Vertikow soll der erste Handwerker gewesen sein, der anno 1860 die ersten Vertikos herstellte und auf dessen Namen die Bezeichnung „Vertiko“ zurückgehen soll. Es ist aber auch möglich, dass der Name auf die vertikale Bauweise zurückzuführen ist. Diese Möbelstücke waren aus natürlichen Materialien, meist aus Weichholz, in Handarbeit hergestellt und mit Schnitzereien, Intarsien oder kunstvollen Malereien auf den Fronten reich verziert. Zur damaligen Zeit war ein Vertiko ein wichtiges Möbelstück, das in dem sich zu dieser Zeit entwickelnden Landhausstil der besser Betuchten nicht fehlen durfte.

Auch in der heutigen Zeit werden diese Möbel, die allerdings in den meisten Fällen mit modernen Maschinen hergestellt wurden, auf dem Markt angeboten. Viele Designer entdeckten jedoch den Historismus wieder, was unter anderem an geschwungenen Linien, geschnitzten Füßen oder verzierten Sockeln erkennbar ist. Was Sie nun unter einem Vertiko zu verstehen haben, welche Designs es gibt, aus welchen Materialien sie hergestellt werden, welche Vorteile sie haben und was Sie beim Kauf beachten sollten, erfahren Sie in den nachfolgenden Abschnitten.

Vertikos – was versteht man darunter?

Bei Vertikos handelt es sich um schrankähnliche Möbelstücke, die schmaler und nicht so hoch wie ein normaler Schrank, aber höher als eine Kommode sind. Die klassischen Vertikos, so wie Sie sie auch von Modellen aus der Gründerzeit und Jugendstilepoche kennen, sind immer mit zwei Türen (teilweise mit eingesetzten Glasscheiben), ein oder zwei darüber befindlichen Schubladen und einem Möbelkranz im oberen Bereich versehen. Sehr oft haben sie einen, mit dem Unterteil nicht fest verschraubten, reich verzierten Aufsatz. Dieser kann regalartig oder mit einem Spiegel, Schubfächern oder kleinen Klapptüren versehen worden sein. Bei den modernen Modellen ist diese Anordnung jedoch aufgelockerter.

Der große Vorteil eines derartigen Möbels sind seine vielen Stauraummöglichkeiten und dies, obwohl es nur wenig Platz in Anspruch nimmt. Dank verschiedener Fächer und Schubladen, die man teilweise hinter den Türen oder Klappen findet, haben Sie jede Menge Platz für Wäsche, Schuhe, Bücher oder sonstige Artikel. Aber auch kleine Utensilien, wie Näh- und Schreibzeug, können Sie in den Schubladen verstauen. Natürlich sind Vertikos aufgrund ihrer außergewöhnlichen Ästhetik ein sehr repräsentatives Möbelstück, was schon früher als „gutes Stück“ der Wohnung, das mit tollen Dekoobjekten, wie Nippen, Kerzen und Blumen, verziert war, seinen Platz eingenommen hatte.

Auch heute werden Vertikos meist mit modernen Maschinen und weniger in Handarbeit hergestellt. Dank der großen Auswahl lassen sich diese Möbelstücke, seien es Modelle im Shabby Chic Charme oder moderne Stücke ohne viel Schnick Schnack, mit den Möbeln diverser Wohnstile kombinieren. Sie machen alle in Ihrem Wohnraum eine sehr gute Figur.

Vertikos – Herstellungsmaterialien

Schon die ersten Vertikos von anno 1860 wurden aus natürlichen Materialien, wie Nadelhölzern, Kirsch-, Nussbaum- und Eichenholz, per Hand aufwendig angefertigt, obwohl es seit der Mitte des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts bereits die maschinelle Fertigung gab. Die unterschiedlichen Farbnuancen wurden durch Beizen erreicht. Bei diesen Modellen handelte es sich um massive Möbelstücke. Die Rückseiten wurden aus massiven, dünnen Holzplatten gefertigt und verleimt. Meist sind die Schubladenanschlüsse gezapft. Für die Beschläge wurde meist Messing verwendet.

Heute übernehmen in den meisten Fällen moderne Maschinen die Herstellung. Natürlich werden die Schränkchen aus zertifizierten Holzwerkstoffen gefertigt. Sie können aber auch mit einer Melaminbeschichtung versehen oder mit Furnier beklebt worden sein. Aus Massivholz gefertigte Vertikos können Sie jedoch auch heute noch - allerdings in moderner Form - erwerben. Möbelstücke aus massivem Holz haben den Vorteil, dass sie die Luftfeuchtigkeit im Wohnraum regulieren. Massivholz-Vertikos werden meist eingeölt, da dadurch die Maserung des Holzes sehr gut zum Ausdruck gebracht wird. Im Gegensatz zu den antiken Modellen sucht man bei den modernen Modellen irgendwelche Verzierungen und Aufsätze vergeblich.

Vertikos – Designs und Ausführungen

Vertikos sind heute in einer Vielfalt von Designs, Formen, Farben und Größen erhältlich. Die Produktpalette die auf dem Markt angeboten wird reicht von antiken, restaurierten Jugendstil-Vertikos über Modelle im Shabby-Chic-Stil bis hin zu modernen Möbelstücken.

Gründerzeit- und Jugendstil-Vertikos können Sie ohne Probleme mit modernen Möbeln kombinieren, ohne dass sie deplatziert wirken. Farblich kommen sie meist in den Naturtönen daher. Modelle aus der Gründerzeit weisen massive, kantige Gestaltungsformen auf, wie Kugelfüße, Bodenplatte mit gedrechselten Säulen, Reliefschnitzereien, Schublade, kassettierten Füllungen in den Seiten sowie einem reich verzierten Aufsatz. Die Modelle aus dem Jugendstil stehen für filigrane, weiche Formen und für meist geschnitzte oder floral gemalte Ornamente. Da die Vertikos sowohl aus der Gründerzeit wie auch aus dem Jugendstil aus kostbaren Materialien hochwertig verarbeitet sind, werden Sie viel Freude daran haben.

Kommoden im Shabby Chic Look kommen in matten, zarten Pastelltönen, meist Türkis, Rosé, Himmelblau, Gelb und Violett daher. Wenn Sie diese Töne mit Alt-Weiß, Beige oder zarten grauen Farbtönen kombinieren, erhalten Sie die für den Shabby Chic typische Farbwelt. Sehr dekorativ wirken hier Dekorationen mit Blüten von Pfingstrosen, Flieder und Hortensien. Eleganz bringen Kristallleuchter, silberne Vasen und Kissen mit Pailletten. Sie können sogar einen Orientteppich oder einen Teppich mit Karos, Punkte oder Streifen in den Shabby Stil integrieren, das Muster sollte jedoch in das Gesamtkonzept passen.

Die modernen Varianten können Sie sowohl im Industrie Look als auch minimalistische Modelle, die vor allem durch ihre Ausstattung beeindrucken, erwerben. Im Gegensatz zu den antiken Modellen sind für die modernen Modelle charakteristisch: Keine Verzierungen, glatte Oberfläche, keinen Sockel und moderne Griffe. Aber auch moderne Modelle im Vintage-Look, deren Oberflächen mit künstlichen Gebrauchsspuren versehen wurden, sind erhältlich.

Dank der riesigen Auswahl an praktischen und dekorativen Vertikos können Sie Ihrem Zuhause nicht nur einen außergewöhnlichen Stil verleihen, Sie sind mit diesem Möbel auch noch gut organisiert. Integrierbar sind sie in fast allen Räumen.

Vertikos – welches Modell für welchen Raum

Wenn Sie eine Kommode für Ihr Wohnzimmer suchen, die eine gute Figur macht und die genügend Stauraum bietet, dann sollten Sie sich für ein Vertiko entscheiden. So passt ein massives Vertiko aus gebeizter Kiefer im dunklen Kolonialstil besonders gut in ein Wohn- oder Esszimmer des gleichen Stils. Allerdings können Sie auch ein antikes Modell problemlos integrieren. Zu Ihrer Einrichtung im Landhausstil und zum Vintage-Look sieht ein Vertiko aus Massivholz ebenfalls wunderschön aus. Sogar in einem modernen Einrichtungsstil mit weißen Hochglanzmöbeln sind Vertikos nicht mehr wegzudenken. Außerdem werden diese Möbel zur Aufbewahrung von Geschirr und Tischwäsche im Esszimmer sehr geschätzt.

Ein Vertiko ist eine tolle Lösung, wenn es um die Aufbewahrung von Bettwäsche, Bettdecken oder Bettlaken im Schlafzimmer geht. So sind sie immer schnell griffbereit und vor Staub geschützt. Wenn Sie sich für ein Modell mit kleinen Schubladen entscheiden, können Sie auch Ihre feine Wäsche und sogar Schmuck darin verstauen. Ein Highlight im Schlafzimmer ist ein Vertiko mit Spiegel, das für all Ihre kosmetischen Artikel Platz bietet. Bei der Auswahl des Möbelstücks sollten Sie aber unbedingt auf das Zusammenspiel aller im Raum befindlichen Farbnuancen achten, da sich diese auf Ihre Stimmung und Gefühle auswirken.

Auch im Kinderzimmer ist ein Vertiko willkommen. Sie können es unter anderem als Wickelkommode nutzen. Von Vorteil hierfür sind farbige Modelle mit diversen kleinen Schubkästen, in denen die notwendigen Utensilien für Ihr Baby untergebracht werden können. Selbstverständlich sind auch Modelle mit Türen in einem hellen, freundlichen Outfit zur Aufbewahrung von Textilien oder Spielzeug optimal.

Für die Diele oder den Flur bietet sich ein Vertiko geradezu an. Ganz gleich, ob es im einfachen und dezent gehaltenen minimalistischen Stil oder im, mit wunderschönen Verzierungen versehenen, romantischen Stil daherkommt, ein Vertiko ist immer ein Hingucker. Besonders edel wirken Modelle im Landhaus Stil. Diese Holzmöbel aus hellem bis dunklen Holz erinnern zwar mit ihren Verzierungen an den romantischen Stil, sie sind aber auch als schlichte, einfache Varianten erhältlich. Dunkle Möbel sollten aber, damit sie richtig wirken können, in große Räume oder in eine große Diele integriert werden.

Sogar im Badezimmer können Sie ein Vertiko platzieren. Hier sollten Sie aber darauf achten, dass das Möbel aufgrund der feuchten Bedingungen aus wasserabweisendem Material oder versiegeltem Holz hergestellt wurde. Außerdem sollte das Möbelstück mit Füßen ausgestattet sein. Nur so wird keine Flüssigkeit aufgesaugt und die Reinigung des Bodens bis in die hinteren Ecken kann mühelos erfolgen.

Vertiko - Pflegehinweise

Bei der Pflege eines Vertikos aus Massivholz kommt es darauf an, ob es sich um ein lackiertes, gewachstes oder geöltes Modell handelt. Jedes Modell reagiert auf äußere Einflüsse, wie Staub und Wasser, mehr oder weniger empfindlich. An und für sich reicht für die laufende Reinigung der Möbelstücke das Entfernen des Staubes mithilfe eines trockenen Tuches völlig aus. Da aber nach einiger Zeit die Farbe und der Glanz der Oberfläche etwas verloren geht, ist es ratsam, diese ab und zu mit einem nicht fusselnden, feuchten Lappen sanft abzuwischen und die Restfeuchte gleich wieder mit einem trockenen Tuch aufzunehmen. Auf herkömmliche Möbelpolituren sollten Sie bei Massivholzmöbeln aber verzichten und Pflegemittel verwenden, die auf das entsprechende Holz des Möbels abgestimmt sind. Haben sich größere Verschmutzungen eingeschlichen, dann können Sie diese mit einem weichen Schwamm, ein wenig Neutralseife und Wasser beseitigen. Danach wischen Sie die Seife ab und trocknen das Holz wieder. Bei Dellen und Kratzern sollten Sie das Vertiko besser in die Hände eines Fachmannes geben.

Heute sind Vertikos erhältlich, die über moderne Oberflächenmaterialien verfügen, die gewährleisten, dass sie weder brüchig werden, noch Risse erhalten. Bei diesen Möbeln sollten Sie für das tägliche Staubwischen faserfreie Tücher verwenden. Dank heutiger Lack- und Materialtechniken können Sie aber diese Möbel auch feucht abwischen. Da sie meist oft unempfindlich gegenüber Putzmittel sind, können Sie diese auch benutzen. Wichtig ist aber, dass es sich dabei um keine scheuernden oder kratzenden Putzmittel handelt.

Vertiko – Kriterien, auf die beim Kauf zu achten ist

Wenn Sie gewillt sind, sich ein Vertiko zu kaufen, dann sollten Sie schon vorab wissen:

  • Welchen Raum Sie mit dem Vertiko ausstatten möchten
  • Welche Funktion das Vertiko erfüllen soll
  • Ob Sie ein antikes oder modernes Möbelstück erwerben möchten
  • Welches Design, welche Form und welche Farbe Sie gerne hätten
  • Wie die Ausstattung sein soll
  • Welches Material Sie bevorzugen
  • Welche Abmessungen das Vertiko haben soll
  • In welchen Wohnstil das Vertiko integriert werden soll
  • Wie hoch Ihr Budget für den Kauf sein darf

Wenn Sie all diese Fragen für sich beantwortet haben, steht Ihrem Kauf nichts mehr im Wege.